Spielplan.png

20:30 Uhr - Clueso

clueso.jpg

Mit Clueso konnte der VRS einen der erfolgreichsten nationalen Künstler der vergangenen Jahre als Headliner gewinnen. Sein aktuelles Album „Neuanfang“ kletterte – genau wie der Vorgänger „Stadtrandlichter“ – auf Platz eins der deutschen Albumcharts. 2016 wurde Clueso zum insgesamt fünften Mal als „bester Künstler“ mit der 1Live Krone, dem wichtigsten deutschen Radiopreis, ausgezeichnet.

Web: http://www.clueso.de

spacer.png

18:45 Uhr - Bosse

bosse.jpg

Ähnlich erfolgreich verlief das vergangene Jahr für Bosse, der mit seinem aktuellen Album „Engtanz“ von null auf eins der deutschen Albumcharts schoss. Es ist der sechste Longplayer des gebürtigen Niedersachsen. Noch bis Jahresende wird die „Engtanz“-Tour die treue Fangemeinde des sympathischen Sängers in Bewegung setzen.

Web:  http://www.axelbosse.de

spacer.png

17:15 - Joris

joris.jpg

Singer-Songwriter Joris lieferte 2015 mit „Herz über Kopf“ einen der Ohrwürmer des Jahres. Charakteristisch sind seine smarten und gleichzeitig anspruchsvollen Melodien, gesungen von einer ausdrucksstarken Stimme, die direkt ins Herz geht. Joris selbst sagt: „Ich sehe mich als Geschichtenerzähler und die Musik als Vermittler für meine Geschichten, die ich selbst erlebt habe oder die mich inspirieren.“

Web: http://www.jorismusik.de

spacer.png

15:45 - Lot

lot.jpg

Lothar Robert Hansen, kurz Lot, veröffentlichte 2015 sein erstes Album „200 Tage“. Seitdem war Lot permanent live unterwegs und arbeitete währenddessen ständig weiter an neuen Songs. Daraus entstand „Der Plan ist übers Meer“, sein aktuelles Album. Es ist ein kraftvolles, nachdenkliches und besonderes Album, das die großen und kleinen Fragen des Lebens verhandelt. Lot findet für diese Fragen abwechslungsreiche Arrangements, eine mal üppige, mal dezente Instrumentierung, die seine Themen perfekt untermalt. Dieses Jahr war er auf Tour mit Teesy, der im vergangenen Jahr ein begeisterndes VRS Eckkneipen Konzert in Bonn spielte.

Web: http://www.lotmusik.de

spacer.png

14:45 - Heldenviertel

heldenviertel.jpg

Heldenviertel entstand Anfang 2011 und bereits Ende desselben Jahres gab es die erste EP „Heldenviertel“ zu hören. Im Jahr 2013 spielten sie im Finale des Popmotor- und des SchoolJam Bandcontests auf der Frankfurter Musikmesse und waren dadurch unter den besten acht Bands – deutschlandweit. 
Im August 2015 veröffentlichten Heldenviertel ihr erstes Album „MITFAHRER DURCHS LAND“. Damit haben die Jungs so einiges vor und streben an, gemäß dem ersten Lied des Albums, das wovon sie träumen auch zu leben: Gemeinsam „einige viele“ Bühnen zu rocken.

Web:  http://www.heldenviertel.de